Montag, 14. Dezember 2015

vešča – Der Nachtfalter 23: … die letzte Sendung …


Montag, 14. Dezember 2015, ab 22.00 Uhr




http://www.imagesbuddy.com/images/64/2013/07/time-to-say-good-bye-graphic.jpg
... nicht nur des Jahres, sondern des vešča, des Nachtfalter, überhaupt ... denn ich habe mich entschlossen, diese meist doch recht aufwendig gestaltete Sendung aufzugeben und die für die Zusammenstellung aufgewendete Zeit anders zu verwenden. (Ein „Nachruf“ auf die Sendung wird hier am Blog in den nächsten Tagen zu lesen sein.)
Ursprünglich hatte ich vor, einfach einen Packen CDs mit ins Studio zu nehmen und spontan Musik auszuwählen die mir gefällt und/oder für mich von Bedeutung ist.
Nun habe ich doch eine Playliste erstellt die ich vor habe im Großen und ganzen auch einzuhalten – und die teilweise vielleicht ein wenig „strange“ bzw. „schräg“ ausgefallen ist … trotzdem, oder gerade deswegen: Gute Unterhaltung!





(Vorläufige) Playliste:

  1. Reinhard Mey, Hannes Wader, Konstantin Wecker: Gut, wieder hier zu sein
  2. Toumani Diabate &Ballake Sissoko: Kadiatou
  3. Dollar Brand: African Sun
  4. Kronos Quartet: Mai Nozipo
  5. Hans Zimmer, Musik aus dem Film „The Power of One: Woza Mfana, Southland Concerto
  6. Mikis Theodorakis & Zülfü Livaneli: Imaste dio
  7. Egschiglen: Chingis Haani Magtaal
  8. Albert Kuvezin & YAT-KHA: Black Magic Woman
  9. Beasts of Bourbon: Rest in Peace
  10. Nick Cave & The Bad Seeds: Death is not the End
  11. Albert Ayler: Our Prayer
  12. Aubrey Ghent: Can't Nobody Do Me Like Jesus
  13. André Heller: Angstlied
  14. André Heller: Erhebet Euch, Geliebte
  15. Dire Straits: Going Home – Theme from 'Local Hero'
  16. Hannes Wader: Ade nun zur Guten Nacht



Montag, 2. November 2015

vešča – Der Nachtfalter 22: Anthologie de la chanson française traditionnelle



Montag, 9. November 2015


Traditionelle Lieder, Volksmusik aus Frankreich, sind Thema dieser Sendung.
Die Musik ist eine Auswahl aus einer insgesamt 15 CDs umfassenden Sammlung von mehr als 300 Liedern aus allen Lebensbereichen, die zwischen 1992 und 1994 beim französischen Label EPM Musique erschienen ist.
Die Lieder für diese Zusammenstellung wurden eigens dafür aufgenommen, als Produzent verantwortlich ist Gabriel Yacoub, der selbst auch als Interpret in Erscheinung tritt.





Die Playliste:

1. Lily Benhaim: Trop penser
2. Chantal Grimm: Plus ne suis ce que j'ai été

3. Alain Charrié: Gloire au XVII°
4. Marc Robine: Le temps de cerises

5. Anne Sylvestre: Perrine etait servante
6. François Hadji Lazaro: La complainte de Mandrin

7. Emmanuelle Parrenin: Les douze mois de l'année
8. Alain Charrié: Le conscrit de 1810

9. Marc Ogeret: Trois jeunes tambours

10. La Chifonnie: Avoine
11. Le Corou de Berra: Le rémouleur

12. La Chifonnie: Les trois marins de Groix
13. Marc Robine: Le forban

14. Évelyne Girardon: Ma frangine

15. Lionel Rocheman: C'est mon ami.
16. Plaisier d'amour

17. Chantal Grimm: Bonjour ma cousine
18. Sophie Parisielle: Le furet

19. Marc Robine: Frère Jacques

20. Michel Benhaim: La petite Jeanette
21. Jean-Michel Saint Cricq: À l'entour du moulin
22. Yvon Guilcher: J'ai un oiseau qui vole
23. Dani Benhaim: Y'a neuf ans cette nuit

24. Tonio Gémème: Bellville Ménilmontant
25. Pierre Perret: Le grand métingue du Métropoplitia

26. Jean-Luc Madier: Le curé du village
27. Jacky Bardot: Chez le boucher
28. Marc Robine: Jeanneton pred sa faucille (La Rirette)

29. Michèle Bernard: Vive la rose



Montag, 12. Oktober 2015

vešča – Der Nachtfalter 21: AVANTI POPOLO – due secoli di canti populari e di protesta civile



Montag, 12. Oktober 2015, ab 22:00 Uhr



1998 ist beim italienischen Label Alabianca in Zusammenarbeit mit dem Istituto Ernesto de Martino eine 12 CDs umfassende Serie mit populären politischen Liedern aus Italien erschienen: Due secoli di canti populari e di protesta civile / Zwei Jahrhunderte populäre italienische Lieder und Protestbewegung.
Aus dieser umfangreichen Sammlung wurden für den „vešča – nachtfalter“ 23 Lieder ausgesucht, welche auch ein wenig die Geschichte Italiens spiegeln.




Die Playliste:
1. Paolo Pietrangeli: Contessa
2. Ivan della Mea: O cara moglie
3. Alfredo Bandelli: In tutto il mondo uniamoci
4. Giovanna Marini: La sirena era alla cinque (per un uomo americano)
5. Barbara Dane: We shall mot be moved
6. Ivan della Mea: Io so che un giorno
7. Gualtiero Bertelli: Nina ti te ricordi
8. Giovanna Marini: Lamento per la morte di Pier Paolo Pasolini
9. Fausto Amodei: Se non li conoscete
10. Piero Brega: Su communista della capitale
11. Agostino Vibbia: Lenin e Stalin
12. Gruppo padano di Piàdena: Fischia il vento
13. Interpreti dello spettacolo "Bella ciao": Bella ciao
14. Maria Monti: Quattro Signori
15. Giovanna Daffini: Sciur padrun da li bèli braghi bianchi
16. Pino Masi: Il Soldato Bruna
17. Sandra Mantovani: O Gorizia
18. Sandra Manatovani: Mamma mia dammi cento lire
19. Ines Serventi: Guarda giù dalla pianura
20. Banda e coro di Salsomaggiore Terme: Il canato die lavoratori
21. Michele Straniero: Inno della Libertà
22. Banda e coro di Salsomaggiore Terme: Bandiera Rossa
23. Interpreti dello spettacolo "Bella ciao": Addio Lugano bella

Montag, 14. September 2015

vešča – Der Nachtfalter 20: Musik aus dem „Broadside Magazine“



Montag, 14. September, ab 22.00 Uhr auf radio AGORA 105,5


Das „Broadside Magazine“, herausgegeben von Agnes Cunningham und Gordon Friesen, war eine Zeitschrift zum Thema „Folk Music“ welche von 1962 bis 1988 in insgesamt 187 Ausgaben erschienen ist.
Viele bedeutende Folk-Musiker, z.B. Bob Dylan, Phil Ochs, Tom Paxton, Pete Seeger, Malvina Reynolds, um nur einige zu nennen, haben in dieser Zeitschrift Texte und Melodien ihrer Lieder veröffentlicht. Und daneben hat eine große Zahl von Künstlern an der Zeitschrift mitgearbeitet, sowohl mit Text- und Diskussionsbeiträgen, als auch mit ihren Liedern, deren Karriere nicht an jene ihrer allgemein bekannten Kolleginnen erreichen sollte.
Gestaltet und produziert wurde die Zeitschrift in der Küche und im Wohnzimmer der Herausgeber.
Im Jahr 2000 erschien bei dem Label Smithonian Folkways eine 5-CD-Box unter dem Titel „The Best of Broadside 1962-1988 – Anthems of the American Underground from the Pages of Broadside Magazine“ mit 89 Liedern welche im Broadside Magazine veröffentlicht wurden.
Eine Auswahl von 20 dieser Lieder ist im „vešča – Der Nachtfalter“ zu hören.


Agnes Cunningham und Gordon Friesen, die Herausgeber des "Broadside Magazine"



1. Mike Milius: The Ballad of Martin Luther King, 2:57
2. Len Chandler: Father's Grave, 3:49
3. Buffy Sainte-Marie: Welcome, Welcome Emigranté, 2:08
4. Luis Valdez & Augustin Lira: The Migrant's Song, 5:07
5. Eric Anderson: Long Time Troubled Road, 3:22
6. Phil Ochs: Links on the Chain, 4:14
7. Tom Paxton: Train For Auschwitz, 3:50
8. Tom Paxton: What did you leand in School today?, 2:01
9. Peter LaFarge: The Ballad of Ira Hayes, 3:35
10. Peter LaFarge: As Long as the Grass shall grow, 5:06
11. Malvina Reynolds: What have they done to the Rain, 2:18
12. Malvina Reynolds: Little Boxes, 2:11
13. Janis Ian: Society's Child, 2:43
14. Happy Traum: Let me die in my Footsteps,3:42
15. Arlo Guthrie: Víctor Jara, 4:20
16. Sis Cunningham: Sundown, 5:56
17. Matt McGinn: If it wasn't for the Union, 2:57
18. The Glasgow Song Guild: Dong Dong Dollar, 1:58
19. Mike Milius: Not Enough to Live but a little too much to die, 2:21
20. Kirstin Lems: We Will Never Give Up, 3:39

Gesamte Musikspielzeit: 1:08

Weiterführende Links:
Wikipedia-Artikel über das Broadside Magazine: https://en.wikipedia.org/wiki/Broadside_(magazine)





Montag, 13. Juli 2015

vešča – der nachtfalter 19: Bekanntes und Neues von Konstantin Wecker und Hubert von Goisern



13. Juli 2015, ab 22.00 Uhr

Am 19. Juni 2015 ist der neue Album „Ohne Warum“ von Konstantin Wecker veröffentlicht worden, bereits am 8. Mai 2015 erschien das neue Album „Federn“ von Hubert von Goisern.
Stücke aus beiden Neuerscheinungen werden in der Sendung vorgestellt, kombiniert mit bereits Bekanntem der beiden Interpreten.

Konstantin Wecker ist am 6. August 2015 auf der Burgruine Finkenstein zu hören,
Hubert von Goisern am 13. August 2015 in der Messehalle Klagenfurt.




Playliste:

Konstantin Wecker:

1. An die Nachgeborenen (B.Brecht)/Du musst dir alles geben
2. Die weiße Rose
3. Die Gedanken sind frei
4. Ohne Warum
5. Der Krieg
6. Willy
7. Willy 2015
8. Novalis
9. An die Kinder
10. Revolution
11. Questa nuova realtà

Hubert von Goisern:

1. Heast as net
2. Snowdown
3. Stoansteirisch
4. Deux Petites Melodies
5. Akipenda




Montag, 11. Mai 2015

"Hur und Moll - Lieder nach der Sperrstund" / "Fifi Mutzenbacher"

Montag, 11. Mai 2015, ab 22.00 Uhr

Zu diesem Termin wird die Wiederholung einer Sendung vom 3. Juli 2001 gesendet.



Helmut Qualtinger liest in dieser Ausgabe des vešča/der nachtfalter eine Parodie von Wolfgang Bertrand, "Fifi Mutzenbacher", auf den Klassiker der erotischen Literatur "Josephine Mutzenbacher".
Kombiniert wird diese Lesung mit einer Auswahl von Liedern aus aus dem Wiener Prostituierten- und Zuhältermilieu aus dem Progroamm "Hur & Moll" von Stephan Paryla. 

Auf Grund des Inhalts ist die Sendung für Jugendliche unter 18 Jahren nicht geeignet!



Montag, 13. April 2015

vešča – der nachtfalter 18: Zu Gast im "vešča – der nachtfalter": Ilse und Manfred


Montag, 13. April 2015, ab 22.00 Uhr

Ilse und Manfred sind ein sympathisches Paar welches seinen wohlverdienten Ruhestand genießt und irgendwann einmal den Sender „radio AGORA 105,5“ für sich entdeckt hat.
Durch ein liebenswertes Ereignis, welches in der Sendung auch kurz angesprochen wird, sind die Beiden mit dem Sender und dem „Vešča – Der Nachtfalter“ in Kontakt gekommen und wurden schließlich eingeladen um in der Sendung ein wenig von sich, hauptsächlich von ihren Reisen nach Amerika und Australien, zu erzählen und Musik zu spielen, welche sie von diesen Reisen mitgebracht haben.


Montag, 9. März 2015

vešča – der nachtfalter 17: (traditionelle) Musik aus Mexiko




Montag, 9. März 2015, ab 22.00 Uhr


(Traditionelle) Musik aus Mexiko, Rancheras und Corridos u.a., stehen diesmal am Programm des „vešča/der nachtfalter“ - und anlässlich des gestrigen Internationalen Frauentages stehen hauptsächlich Sängerinnen am Programm.
Unter anderem Chavela Vargas, Lila Downes, Eugenia León, Lola Beltrán.

Ein weiteres Thema der Sendung ist „La Paloma – die Taube“, die in so manchen mexikanischen Liedern als Symbol der Sehnsucht vorkommt.





Die Playliste:


1. Amparo Ochoa: La Adelita
2. Lila Downs: La Cucaracha
3. Chavela Vargas: Gabino Barreras
4. Chavela Vargas: Juan Charrasqueado

5. Joan Baez: La Llorona

6. Eugenia León: La Paloma

7. Chavela Vargas & Mario Ávila: A Dónde Te Vas, Paloma?
8. Chavela Vargas: Paloma Negra
9. Chavela Vargas: Cucurrucucu Paloma
10. Miguel Aceves Mejía: Vuela Paloma
11. Jorge Negrete & José Alfredo Jiménez: Paloma Querida
12. Eugenia León: Dos palomas al volar
13. Lola Beltrán: Cuatro Caminos

14. Chavela Vargas: Volver, volver
15. Isabel Pantoja: Déjame verte a los ojos

16. Guadelupe Pineda: Én México
17. Lila Downs: Canción Mixteca
18. Marta Gomez: Cielito lindo

19. Eugenia León: México lindo y querido

Montag, 9. Februar 2015

vešča – der nachtfalter 16: Frank Sinatra vs. Bob Dylan

Montag, 9. Feber 2015, ab 22.00 Uhr

Seit 3. Feber dieses Jahres ist das neue Album „Shadows of the Night“ von Bob Dylan im Handel.
Der Altmeister hat auf diesem Album zehn Lieder aus dem Repertoire von Frank Sinatra, der im Dezember 2015 hundert Jahre alt werden würde, auf seine ganz persönliche Art und Weise interpretiert.
Im „vešča – der nachtfalter auf radio AGORA 105,5“ hören Sie jeweils die Aufnahmen von Frank Sinatra in einer Gegenüberstellung zu jenen von Bob Dylan.




Die Playliste:

1./2. Sinatra/Dylan: I'm A Fool To Want You
3./4. Sinatra/Dylan: The Night We Called A Day
5./6. Sinatra/Dylan: Stay With Me
7./8. Sinatra/Dylan: Autumn Leaves
9./10. Sinatra/Dylan: Why Try to Change Me Now
11./12. Sinatra/Dylan: Some Enchanted Evening
13./14. Sinatra/Dylan: Full Moon And Empty Arms
15./16. Sinatra/Dylan: Where Are You?
17./18. Sinatra/Dylan: What'll I do
19./20. Sinatra/Dylan: That Lucky Old Sun

Montag, 12. Januar 2015

(XV) In Memoriam Udo Jürgens: ... abseits der großen Erfolge



Montag, 12. Jänner 2015, ab 22.00 Uhr


Die Sendung zum Nachhören: http://cba.fro.at/277841;
(In der nächsten Zeit werden auch weitere Sendungen zum Nachhören zur Verfügung stehen ... )



„Er ist einer von uns, und dann doch nicht.
Er begleitete Generationen mit seinen Liedern.
Nicht alle waren gut, aber jeder kennt sie.“
(Der Standard, 29. Sept. 2014)
















Selbst wenn nicht alle Lieder gut gewesen sind: hätte der deutschsprachige Schlager insgesamt das Niveau der Lieder von Udo Jürgens, wäre der Begriff „Schlager“ gewiss nicht so negativ besetzt.
Udo Jürgens wusste dass diese Welt keine heile ist und hat das in einigen seiner Lieder auch zum Ausdruck gebracht.
Er war sich im Klaren darüber, dass man mit Liedern, mit Musik, die Welt nicht verändern kann. Ein wenig aber hatte er die Hoffnung, mit dem einen oder anderen seiner Lieder nicht ausschließlich zu unterhalten, sondern einen zumindest kleinen Anstoß zum Innehalten und Nachdenken zu geben.

Im „vešča – der nachtfalter“ auf radio AGORA 105,5 hören sie eine Zusammenstellung von Liedern die nicht zu seinen ganz großen Erfolgen gehören; der Bogen spannt sich von – aus heutiger Sicht – teilweise kuriosen Versuchen aus den 1950-iger Jahren bis hin zu der Zeit als er tatsächlich „mitten im Leben“ stand und der meistgespielte deutschsprachige Sänger in Deutschland gewesen ist.

Die Playliste:

1. Udo Jürgens: Wir müssen lernen
2. Udo Jürgens: Ausschnitte aus Trippe Trapp; Leg die Knarre weg; Der alte Bill; Lilly Lu; Doch Abends läßt Du mich allein
3. Udo Jürgens: Jenny
4. Shirley Bassey: I reach for the Stars
5. Peña Haiz Egoa: Aviron Bayonnais
6. Udo Jürgens: Autumn Leaves
7. Udo Jürgens: Clementine
8. Udo Jürgens: Ol' Man River
9. Sammy Davis, Jr.: If I Never Sing Another Song
10. Udo Jürgens: Aimer
11. Udo Jürgens: Zusammenstellung von Peccato che sia finita cosi; Without YouDale recuerdos mios
12. Yvonne Moore & Udo Jürgens: Einmal, wenn du gehst
13. Udo Jürgens: Kind einer Nacht
14. Udo Jürgens: Gehet hin und vermehret Euch
15. Udo Jürgens: Rot blüht der Mohn
16. Udo Jürgens: Eine Hand ist keine Faust
17. Udo Jürgens: Peace Now
18: Udo Jürgens: Zusammenschnitt von Leave a little Love und Once in a While
19. Udo Jürgens: Lieb Vaterland
20. Marián Conde: Alguen Cantó
21. Udo Jürgens: Der große Abschied